Wie können Sie Kraftstoff sparen?

Hohe Kraftstoffpreise und das Thema Umweltschutz führen zum Umdenken, wenn es ums Auto geht. Viele versuchen unnötige Fahrten zu vermeiden und möchten weniger Kraftstoff verbrauchen, je nach Situation reicht das nicht und viele stellen sich die Frage: wie können sie Kraftstoff sparen? Die meisten Menschen, die ein Auto besitzen, sind auf die Nutzung angewiesen, um zur Arbeit zu gelangen oder wichtige Termine wahrzunehmen. Daher ist ein Umschwenken auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad oft keine Option. Neben dem Unterlassen von überflüssigen Fahrten lässt sich mit einigen Tipps und Tricks zusätzlich der Verbrauch gering halten und Kraftstoff sparen.

Spritsparendes Fahren

Durch sparsames und richtiges Fahren lässt sich besonders viel Kraftstoff sparen, die wichtigste Regel ist hier, dass eine niedrige Drehzahl einen geringen Verbrauch bedeutet. Nach dem Anfahren sollte schnellstmöglich der Gang erhöht werden, so fährt man spritsparend und mit niedriger Drehzahl.

Zusätzlich hilft eine gleichmäßige Geschwindigkeit, Kraftstoff zu sparen, das bedeutet, dass plötzliches Bremsen und unnötiges Beschleunigen vermieden werden sollten. Wer die Geschwindigkeit des Fahrzeugs konstant hält, verbraucht so wenig Kraftstoff, wie möglich. Beim Abbremsen des Fahrzeugs sollte zunächst der Fuß vom Gaspedal genommen werden, so kann die Motorbremse zuerst wirken, bevor die eigentliche Bremse betätigt wird. Im Falle einer Bremsung sollte diese sanft erfolgen, ein spätes Herunterschalten in einen kleineren Gang unterstützt die sparsame Fahrweise und hilft beim Kraftstoff sparen.

Kraftstoff sparen – weitere Möglichkeiten

Zur Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Kosten können weitere Maßnahmen am Fahrzeug selbst getätigt werden.

Beladung des Fahrzeugs

Um nachhaltig Geld zu sparen, ist es sinnvoll, das Fahrzeug nur mit dem Nötigsten zu beladen. Der Spritverbrauch sinkt, wenn der Kofferraum kein unnötiges Gewicht beherbergt.

Dachaufbauten vermeiden

Auch Dachgepäckträger oder Skihalter, die nicht verwendet werden, können demontiert und anderweitig aufbewahrt werden. Diese sorgen für einen erhöhten Luftwiderstand beim Fahren des Wagens, dies fordert höhere Leistung und verbraucht mehr Sprit.

Reifendruck regelmäßig prüfen

Der Druck der Reifen sollte in regelmäßigen Abständen geprüft und angepasst werden, hier geben die Hersteller den entsprechenden Hinweis zum korrekten Reifendruck. Der Kraftstoffverbrauch steigt deutlich an, wenn der Luftdruck zu niedrig ist, da der Rollwiderstand ansteigt, so muss die Motorleistung erhöht werden, um das Auto zu bewegen.

Auch ein zu hoher Reifendruck wirkt sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch aus, werden die Reifen stärker aufgepumpt und haben zu viel Druck, dann nimmt der Widerstand ab und lässt ebenso den Verbrauch an Kraftstoff steigen.

Wer unsicher ist und den korrekten Reifendruck nicht kennt, der kann sich beim Hersteller der Reifen oder in seiner Werkstatt erkundigen.

All diese Maßnahmen können in Verbindung mit einem GPS-Tracker im Fahrzeug für geringen Kraftstoffverbrauch sorgen. Der Tracker wird im Wagen mitgeführt, so lassen sich im Nachhinein die gefahrenen Strecken und Geschwindigkeiten auswerten. Mithilfe dieser Übersicht kann zusätzlich das eigene Fahrverhalten optimiert werden.

Den Motor ausschalten

Neben dem richtigen Reifendruck und dem vorausschauenden Fahren kann der Autofahrer noch mehr tun, wenn er Kraftstoff sparen möchte. Auch bei kurzen Stopps sollte der Motor abgestellt werden, Autos benötigen auch im Leerlauf etwas Sprit, dieser lässt sich leicht einsparen.

Inspektion und Wartung

Die regelmäßige Wartung des Fahrzeugs kostet zwar Geld, unterstützt jedoch auch beim Einsparen. Bei der jährlichen Überprüfung des Wagens können Mängel entdeckt werden, bevor diese zu größeren Schäden führen, ebenso werden Verschleißteile im Rahmen des Vertrags erneuert, beispielsweise Luftfilter. Die Verwendung der Klimaanlage benötigt eine gewisse Menge Kraftstoff, sind die Luftfilter in einem schlechten Zustand, so benötigt der Wagen deutlich mehr Kraftstoff und die Leistung des Motors sinkt. Wird die Klimaanlage beim Fahren nicht dringend benötigt, so sollte diese ausgeschaltet werden.

Fazit – wie können Sie Kraftstoff sparen?

Das Fahren mit dem Auto lässt sich, je nach Wohngegend und persönlichen Gegebenheiten, oft nicht vermeiden. Personen, die sich dennoch regelmäßig fragen: “wie können Sie Kraftstoff sparen?” finden sicher eine oder mehrere passende Punkte, die sich im Alltag leicht umsetzen lassen, so kann man Geld und Kraftstoff sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*